Zensiert

Wie europäische "Hassrede"-Gesetze die Meinungsfreiheit bedrohen

Wie europäische


Heute noch Meinungsfrei-heit, morgen bereits "Hassrede"? Was ist das Recht auf Meinungsfreiheit wert, wenn es jederzeit durch "Hassrede"-Gesetze eingeschränkt werden kann? Paul Coleman zeigt anhand von mehr als 50 realen Rechtsfällen: Wer heute sagt, was er denkt, steht schnell mit einem Bein auf der Anklagebank. Denn eines haben alle diese neuen europäischen Gesetze gemeinsam: Eine klare Definition angeblicher "Hassrede" gibt es nicht. Wenn aber Gefühle statt Fakten zählen, bestimmen laute Lobbygruppen, einzelne Richter und die "politischeKorrektheit", was man offen sagen, lehren, glauben darf und wer als Fundamentalist oder Diskriminierer gilt.

    

Coleman, Paul:
Zensiert
Softcover, 284 Seiten
    
ISBN 978-3-03848-191-1

Fontis Verlag


   

Bestell-Nr.: 204191


Preis: 18,00
Menge: